Startseite
Aktuelles
DenkMal! aktuell
DenkMal! bisher
Wein + Philosophie
Aktuelle Weinseminare
WdW Gütesiegel
Psychologische Beratung
Akademie der Heiterkeit
Termine
Wer bin ich
Veröffentlichungen
Pilgern
Kontakt
Impressum
   
 


Weinseminar am  27.02.2015

Der Wein beschwingt und lässt lustig sein

Bei diesem Weinseminar werden Witze und Anekdoten erzählt, Texte vorgestellt, die Lachen und Denken behandeln und überlegt wie dies mit welchem Wein am besten geschehen kann.

 

Weinseminar am 29.05.2015

Der Wein der Philosophen

Der Philosophie-Professor Helmut Pape hat nachgedacht und Wein getrunken. Daraus sind Philosophenweine entstanden. Bei diesem Weinseminar werden Aristoteles, Kant, Schopenhauer und Hannah Arendt verkostet. Kurze Texte werden gelesen und überprüft, ob die Weine tatsächlich zu dem jeweiligen Philosophen passen.

 

Weinseminar am 28.08.2015

Frauen und Wein

In der Welt des Weins unterscheidet man nicht nur zwischen weiblichen und männlichen Weinen, es gibt inzwischen bekannte Winzerinnen, Sommelière usw. An diesem Abend soll es um die weibliche Art des Denkens gehen mit Texten von Philosophinnen und weiblichen Weinen oder Weinen von Frauen.

 

Weinseminar am 27. 11.2015

Erwartung und Warten

Wein schmeckt nicht nur nach dem, was er ist, sondern auch nach dem, was der Weintrinker erwartet. Eine große Bedeutung dabei hat das Warten. Der Winzer muss ein Gefühl für die richtige Zeit haben und beim Weintrinker entwickelt sich in der Zeit des Wartens eine Erwartungshaltung.


Weinseminar am 26.08.2016

Béla Hamvas, die Metaphysik des Weins, ungarische Weine stehen dabei auf dem Programm

22.01.2016

Nikolaus von Kues und die Vereinigung der Gegensätze im Unendlichen des Geschmacks


15.04.2016

Rousseau oder zurück zur Natur

25.11.2016

Heidegger und das Sosein und trotzdem noch Daseins im Sein des Weins
 

 

Wein erfrischt matte Kräfte, Traurigkeit verscheucht er, alle Müdigkeit der Seele verjagt er. (Augustinus)

Es steckt mehr Philosophie in einer Flasche Wein als in allen Büchern dieser Welt. (Louis Pasteur)

Der Wein ist ein Geschenk der Götter, sie haben den Wein dem Menschen aus Erbarmen gegeben. (Platon)

Im Wein liegt Wahrheit – und mit der stößt man überall an. (Friedrich Hegel)

Das Leben ist viel zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. (Johann Wolfgang Goethe)

Der Nutzen des Weins kann der Kraft der Götter gleichgesetzt werden. (Plinius)